Im Jahr 2013 begannen Alexandra, Jeannette und Reinhard die ersten Schritte mit der Veeh-Harfe® in der
Hermsdorfer Veeh-Harfengruppe um Cornelia Will.
Zusätzlich begannen Alexandra und Reinhard im folgenden Jahr eigene Projekte als Duo.
Im Herbst 2015 fanden wir uns mit Jeannette zu einem Trio zusammen und probten für unser erstes gemeinsames
Konzert im Sommer 2016.
Seit Anfang 2017 bzw. Anfang 2018 bereichern Beate & Beate unser kleines Ensemble.

Viel Freude an der Musik und der achtsame Umgang miteinander geben uns Kraft für unsere neuen Projekte.

 Reinhard

 

Ich musste als Kind drei Jahre zum Klavierunterricht, erlernte dann autodidaktisch Gitarre und Keyboard und spielte ab 1980 in verschiedenen Tanzmusikbands.

Herzlich danken möchte ich auf diesem Wege meinem langjährigen Musikfreund
Christian Heiden, der uns immer mit Rat und Tat zur Seite steht, wenn Probleme mit Technik, Akustik oder Sound auftauchen.

Ein paar Bilder aus unserer "musikalischen Vergangenheit" gibt es hier.

 Alexandra

 

Als Kind hatte ich zwei Jahre Klavierunterricht, sang in verschiedenen Chören und fand gemeinsam mit Reinhard in der Veeh-Harfe®  meine musikalische Heimat.

Dank sagen möchte ich Johanna Greulich und Ralf Richter, die uns als Dozenten in vielen  Veeh-Harfenkursen  gefördert und auf unserem Weg bestärkt haben.

 Jeannette

 

Mit dem Spiel auf der Veeh-Harfe® erfüllt sich für mich eine tiefe Sehnsucht nach Musik - auch ohne Notenkenntnisse.

" Musik verleiht dem Universum eine Seele, dem Geist Flügel,

  der Phantasie Flugkraft, der Traurigkeit einen Zauber

  und allen Dingen Freude und Leben. "  

( Platon  427 - 347 v. Chr. )

 

Beate

 
Musik hat in meinem Leben irgendwie immer eine Rolle gespielt, sei es in einem Chor oder Spielen eines Musikinstrumentes (Blockflöte, Klavier, Akkordeon). Nie war es mir vergönnt, mich selbst zu begleiten oder ohne viel Üben z. B. klassische Stücke spielen zu können.

Begonnen hat es dann mit der „Zauberharfe“, und hier in diesem Ensemble fand ich nun Gleichgesinnte.

Es ist einfach so entspannend, egal ob Volkslied, Klassik oder Pop – alles ist möglich.

 

Beate

 

Als Kind hatte ich den Traum Gitarre zu spielen. Leider wurde er nie wahr.
Umso mehr freue ich mich, mit dieser Gruppe zu musizieren.

Jetzt nutze ich die Zeit, um gegen das Vergessen zu spielen.

Der Klang der Musik berührt die Seele und erdet.

"Der Seele Halt. Der Sinne Flügel. Das ist Musik."

(Monika Schmiederer)